Christophorus

WV-Nr.:   215
Jahr:   1967
Art:   Wandgestaltung
Material:   Keramik
Ausführung:   Plattentechnik
Oberfläche:   Red Technik, Glasur
Format:   auf einer Fläche von ca. 200 x 150 cm (B x H)
Zustand:   erhalten, Original, neuer Anbringungsort

Werkort:   Christophorushaus
Innenwand
Johannesstr. 43
26892 Dörpen
Zugänglichkeit:   nach Absprache
Christophorus - Wandgestaltung
Weitere Ansichten:
Detail 1
Gesamtansicht 1

Josef Herrmann

+ Anmerkungen
Die Keramik war ursprünglich an der Fassade des damaligen Pfarrheims angebracht.
Dazu aus den Emsland-Nachrichten vom 25.07.1967:
»... Das Wandbild [...] zeigt den hl. Christophorus, der - in der Ems stehend - seine schützende Hand legt auf die Ortskirche, auf den Kümo, auf Trecker und Auto, die heute die emsländischen Straßen 'bevölkern'. Zudem zeigt das Wandbild auf der linken Seite das Osnabrücker Wappen und das Wappen des Kreises Aschendorf-Hümmling. Die erquickliche Verbindung von Kirche, Gemeinde, Kreis und Regierungsbezirk wird dann hergestellt sein, wenn die Gemeinde Dörpen das eigene geplante Wappen führt. Vorsorglich wurde vom Künstler dafür im Bild die obere rechte Ecke ausgespart.«
+ Eigentümer
Kath. Kirchengemeinde St. Vitus, Dörpen