Die Satten und die Reichen | Auktion/Verkauf | Keramik von Ruth Landmann

Die Satten und die Reichen, 1975

Wandbild (Flachrelief)
80 x 50 cm (B x H)

Material: Keramik (eingesetzt in einen Metallrahmen)
Oberfläche: modelliert, Engobe

Auszug aus dem Werktext von Ruth Landmann:
Dargestellt ist der Bereich des Reichtums und der Bereich der Armut. Macht und Ohnmacht der Menschen.

Die Macht des Reichtums drängt sich vor,
in der Brillanz,
in der Kälte des Platin.
Sie drängt sich vor durch Stabilität und Geschlossenheit in der Form,
klare Abgrenzung.
Wo ein Einstieg möglich ist,
zum leeren Stuhl hin,
verbietet es die Hand, der kräftige Arm.
Der Stuhl bleibt leer,
er wird eines Tages zum Richterstuhl werden.

Die Armut hat nichts zu verlieren.
Sie ist eine zerbrochene, zusammenstürzende Welt.
Die Armut ist ohne Macht.
Und doch lastet sie in ihrer Gesamtheit der Macht auf,
hat sich dort angesiedelt …

Gesamter Werktext und weitere Bilder

Kontakt:
Ruth und Theo M. Landmann Archiv e.V.
Pia Landmann
Tel.: 0541/42160
kontakt@landmann-archiv.de

 

< Zurück